Yoga & Massage 
das Yogastudio in Siegburg

Hatha Yoga für Alle, auch Senioren, Kinder, Jugendliche, 
Yoga                   Harmonisierung, Meditationen, Tiefenentspannungen 

Ayurveda


Die Lehre über das Wissen des Lebens. 

(Ayus = Leben / Veda = Wissen). 


Ayurveda ist das uralte medizinische System Indiens. Einerseits ist Ayurveda als ganzheitliche Heilkunde in der Alternativmedizin anerkannt andererseits gilt Ayurveda aber nicht als wissenschaftlich abgesichert. 



Ayurveda nimmt Körper, Geist und Seele als symbiotische Einheit wahr und integriert alle Bereiche, die unsere physische und psychische Balance beeinträchtigen. 


Die Ayurveda-Instrumente:


  • Ernährung & Heilkräuter
  • Ruhe und Meditation
  • Yoga und Atemübungen
  • Reinigungs- und Verjüngungsmaßnahmen (u. a. Massagen)


Nach altindischem Verständnis ist Ayurveda die Kunst, unser Leben in Einklang mit den Naturgesetzen zu gestalten. So wie die Natur die Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther (Raum) umfasst, so besteht auch der Mensch aus diesen Elementen. 


Erde und Wasser bilden die Bioenergien und das Trägheitsprinzip KAPHA, Erde und Wasser, sind für die Struktur und Stabilität unseres Körpers verantwortlich.

Wasser und Feuer vereinigen sich in PITTA, dem Stoffwechselprinzip. Pitta reguliert sämtliche biochemische Veränderungen, wie Verdauung oder Körpertemperatur. Pitta ist im übertragenen Sinne auch für die Bewältigung emotionaler Einflüsse und Eindrücke zuständig. 

Luft und Äther bilden die Bioenergien VATA, das Bewegungsprinzip. VATA steuert alle mentalen und physiologischen Aktivitäten im Körper, allen voran die Atmung sowie unsere neurologischen Funktionen, die Bewegung des Geistes etc.  


Jeder Mensch verfügt über sämtliche DOSHAS (Elemente), wobei meist eine oder zwei von ihnen dominieren. Somit weist jeder Mensch eine individuelle Kombination physischer, mentaler und emotionaler Charakteristika auf, die seine Konstitution bilden. Der Erhalt unserer persönlichen Konstitution und ein gutes Verdauungsfeuer entscheiden über Gesundheit und Krankheit. 


Individuell auf die eigene Konstitution abgestimmt behält man sein inneres Gleichgewicht, in dem man die Ernährung und die Lebensgewohnheiten seiner natürlichen Konstitution anpasst. 


Die Massage gehört zur alten ayurvedischen Philosophie als ein wichtiger regelmäßiger Bestandteil zur Erhaltung und auch Wiedererlangung der Gesundheit.